Veranstaltungsort

Thüringen

Der Freistaat Thüringen ist mit rund 2,2 Millionen Einwohnern und einer Fläche von rund 16.000 Quadratkilometern eines der kleineren Ländern der Bundesrepublik Deutschland, aber durch seine zentrale Lage in Deutschland und die klare Positionierung zugunsten einer digitalen Strategie idealer Gastgeber des InnoFinance Summits 2019.

Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt, weitere wichtige Zentren sind Jena, Gera und Weimar. Thüringen weist eine hohe Dichte an Kulturstätten von nationalem und internationalem Rang auf, zum Beispiel die Stätten des UNESCO-Welterbes wie das „Klassische Weimar“, das Bauhaus in Weimar, die Wartburg bei Eisenach und der Nationalpark Hainich als Teil der Europäischen Buchenurwälder.

Erfahren Sie mehr über touristische Angebote in Thüringen unter www.thueringen-entdecken.de und über die Aktivitäten der Landesregierung unter www.thueringen.de.


Erfurt

„Da muss eine Stadt stehen“ sagte schon Martin Luther über Erfurt. Am Kreuzungspunkt der beiden alten Handelsstraßen Via Regia und Nürnberger Geleitstraße gelegen, wuchs Erfurt im Mittelalter zu einem mächtigen Handels- und Bildungszentrum heran.

In der Landeshauptstadt Thüringens ist die über 1200jährige Geschichte noch erlebbar. Die bekanntesten Wahrzeichen sind das Ensemble des Domes St. Marien und der Severikirche sowie die Krämerbücke. Mit 120 m Länge und 32 Häusern ist sie die längste bewohnte Brückenstraße Europas, die mit ihren kleinen Läden zum Schlendern einlädt.

Schon immer zog Erfurt als wirtschaftliches, geistiges, kulturelles und politisches Zentrum Thüringens große Persönlichkeiten wie Luther, Goethe, Schiller, Bach und Liszt an. Die Stadt mit seinen zahlreichen kleinen Gässchen bietet vielfältige Angebote für Kunstinteressierte, Genießer und Kulturexperten.

Erfahren Sie mehr über die touristischen Angebote in Erfurt unter www.erfurt-tourismus.de


Das Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum

Das Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum befindet sich unmittelbarer Nähe zur IHK Erfurt und zum Thüringer Landtag.

Das ThEx steht Gründungsinteressierten sowie kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) als eine zentrale Anlaufstelle zur Verfügung. Die Angebote des ThEx umfassen neben Beratungs- und Vernetzungsarbeit auch Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Außerdem werden regelmäßig Workshops und Seminare zu verschiedenen Themen angeboten.

Das ThEx (Gustav-Freytag-Straße 1) liegt fußläufig zum Bahnhof und ist von dort innerhalb von 15 bis 20 Minuten zu erreichen. Durch die Straßenbahn (Linie 1, Richtung Thüringenhalle, Station Landtag/Stadion Nord) ist das ThEx von der Innenstadt aus innerhalb von 30 Minuten erreichbar. Das Erfurter Straßenbahnnetz wurde mit der Europäischen Nahverkehrspreis ausgezeichnet und sorgt durch hohe Taktung für eine gute Verkehrsanbindung des gesamten Kerngebietes.

Erfahren Sie mehr über die Angebote für Unternehmen auf dem Thüringen-Track. Darüberhinaus finden sich hier Informationen zur Anreise und Unterkunft.